09.02.2018

Nachlese zum Endoskopie-Symposium in Düsseldorf

Im Februar fand zum 20. Mal unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Neuhaus das mit den Mini-Symposien, Diskussionsrunden und Live-Demonstrationen gespickte Endoskopie-Symposium in Düsseldorf statt.

Im Februar fand zum 20. Mal unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Neuhaus das mit den Mini-Symposien, Diskussionsrunden und Live-Demonstrationen gespickte Endoskopie-Symposium in Düsseldorf statt.

 

Über 2000 Besucher, darunter mehr als 400 Pflegekräfte und 500 Assistenzärzte konnten sich einen Überblick über die rasanten Fortschritte in Klinik und Forschung, national und international, verschaffen. Aus der Industrie waren mehr als 60 Unternehmen dem guten Ruf gefolgt, mit einem breiten Spektrum an zusätzlichen Informationen und fachspezifischem Content im Gepäck. So, wie jedes Jahr, war E&L mit seiner Bild- und Befunddokumentationslösung Clinic WinData, kurz genannt CWD, dabei.

 

Für uns als E&Ler war es wieder aufschlussreich von unseren Kunden konkrete Denkanstöße mitzunehmen. Unsere MCC-Abteilung (Support) war beispielsweise überrascht, dass das CWD-Überwachungsprotokoll noch gar nicht so bekannt ist. Natürlich gibt es dieses in unterschiedlichen Varianten. Die für die Pflege wichtige Zeiterfassung ist schon seit 2017 bei vielen Kunden im Einsatz. Reger Andrang herrschte beim Experten aus der Medizinischen Entwicklung, mit besonderem Augenmerk auf die Neuerungen laut den DGVS-Kriterien 2018, die teilweise schon umgesetzt sind bzw. gerade werden, beispielsweise für die Endosonografie und Kapselendoskopie. E&L ist seit vielen Jahren nach den DGVS-Kriterien zertifiziert. Speziell die Polypen- und Polypektomien-Beschreibung wurde im Detail begutachtet.

 

 

Gerade der ungezwungene Rahmen in den Räumlichkeiten des Maritim-Hotels und der damit verbundenen hervorragenden Verpflegung luden unsere Kunden dazu ein, auch Kollegen auf CWD aufmerksam zu machen. Ein herzliches Dankeschön für all die offenen Worte und Meinungen zu unserer Befundlösung!

 

Bis zum nächsten Symposium in 2019

 

Ihr

Andreas Troll

Gruppenleiter Vertrieb

 

 

Stand 09.02.18

Beitrag von Andreas Troll (Gruppenleiter Vertrieb)

Fotos aus E&L-Fundus und Endoskopie-Symposium

Design von Alexander Breise (Gruppenleiter Marketing)