30.04.2018

Nachlese zur conhIT in Berlin

Unter dem Motto „Connecting Healthcare“ zog es vom 17.-19. April 2018 mehr als 9.500 Fachbesucher aus der Medizin-IT-Branche nach Berlin, ein Besucherrekord. E&L war sowohl mit seinem Produkt Clinic WinData (CWD), als auch mit den Varianten NEXUS/NBB und Cerner/SBB, mit von der Partie. Erstmalig war der Befundspezialist auf dem NEXUS-Gemeinschaftsstand mit den Kollegen der NEXUS-, CHILI- und Marabu zu finden. Viel Lob und konstruktive Gespräche mit Kunden, Interessenten und Partnern waren das Resultat. Wir sagen Danke!   

 

Das war die Messe

 

Aus dem Marketinggedanken heraus, war es unser Ziel über mehrere vorlaufende Mailings unsere Kunden zeitnah zu erreichen, um die vielen zu erwartenden Terminanfragen bei den Experten aus Vertrieb, Technik, Support und Medizinischer Entwicklung zu ermöglichen. Hieraus entstanden umfangreiche und effiziente Besprechungen zu Workflows, Projektierung bis hin zu abschließenden Verhandlungen. Das Ergebnis war ein enorm hohes Interesse an einer Voranmeldung, so dass außergewöhnlich viele Kundenkontakte in diesem Jahr verzeichnet werden konnten. Ein Benefit für beide Seiten, so fast nur auf der conhIT praktikabel. Danke an alle Kunden!

 

Das positive Feedback vieler Interessenten zum Look & Feel der neuen Version von CWD (CWD.NG) zeigt, dass E&L auf dem richtigen, zukunftsweisenden Weg der Erneuerung ist. Bei den ausführlichen Präsentationen sind weitere Denkanstöße entstanden, um das Produkt CWD noch optimaler an den Klinikalltag anpassen zu können.

 

Die neue Form des SmartBox-Aufbaus mit Endoskopieprozessor, Endoskop und Surface fand großen Zuspruch – IT zum Anfassen, der mobile Workflows in Endoskopien und OPs verdeutlicht.

 

         

 

Um diese positive Atmosphäre der Möglichkeiten entspannt aufnehmen zu können, war wieder die legendäre E&L Cocktail-Bar im Einsatz. In diesem Sinne hoffen wir, es hat Ihnen so gut gefallen wie uns und würden uns sehr freuen, wenn Sie die Vorteile der frühen Anmeldung und Terminierung für die nächste conhIT vom 09.-11. April 2019 erneut nutzen.

 

Ihr Alexander Breise

Gruppenleiter Marketing

 

Das waren die Highlights

 

E&L-SmartBox

Auf das Wesentliche konzentriert, effizient und einfach! So beurteilten unsere Besucher, Kunden und Interessenten die E&L-SmartBox. Es ist die Lösung, um Endoskope per DICOM-Funktionalität im Klinikworkflow innovativ einzubinden und dieses ohne komplexe Bedienungsvorgänge. So wurde eine komplett aufgebaute, verkabelte und eingerichtete E&L-SmartBox mit Endoskop als Highlight dem Publikum zum Anfassen und Ausprobieren zur Verfügung gestellt.

 

Patient in der Worklist auswählen, Untersuchungsbilder und Videos entgegennehmen und automatisch per DICOM an CWD übertragen. Schnell, sicher und praktikabel – Einfach optimal gelöst!

 

Kommentar eines Interessenten: „Es ist schon etwas Anderes, wenn man nur darüber spricht oder man es auch anfassen kann.“ Nach all der positiven Resonanz wollen wir unsere SmartBox nun auf weiteren Messen und Kongressen live zu präsentieren..

 

CWD.NG

Unser Hingucker und Publikumsmagnet CWD.NG – „Wann können wir es bekommen?“ – war mit einer der häufigsten Fragen. Denn durch die vielfältigen Neuerungen (modernes Design sowie viele Features, Tools, Prozesse oder neue Module) ist das Interesse sehr groß geworden. Im Vordergrund fiel den Interessenten besonders die neue Übersichtlichkeit und der schnelle Blick auf Vorbefunde (Mouseover auf einen Vorbefund mit detaillierten Informationen und Bildern) auf, was den Ansatz der schnellen Befundung wesentlich unterstützt. Aussage eines Kunden: „Alleine diese Zeitersparnis bei der Informationsfindung von Vorbefunden, sei lohnenswert und rechtfertige eine zeitnahe Umstellung auf das neue System.“

 

Vielen Dank an dieser Stelle für den hohen Zuspruch. Sollten auch Sie die neuen Vorteile von CWD.NG zeitnah nutzen wollen, steht Ihnen unsere Kundenabteilung MCC (Medical Customer Care), unter der Leitung von Herrn Udo Geißler, mit weiteren Informationen und Eckdaten zum Update zur Verfügung.

 

Synergieeffekte

Unter dem Banner der Nexus AG wurde eindrucksvoll die Zusammengehörigkeit und das Zusammenwirken der Systeme von NEXUS/KIS, CHILI/PACS und Marabu/DMS mit E&L/CWD gezeigt. So werden die Schnittstellen zurzeit mit unseren Kollegen vertieft abgestimmt wie auch Features der anderen Unternehmen in CWD integriert. Ein Beispiel ist der neue DICOM-Viewer für CWD.NG von CHILI. Dadurch werden Funktionalitäten, wie Bildervergleich und Nachvermessung mit modernster Technik zur Verfügung stehen. Seien Sie mit uns gespannt, wir Informieren Sie gerne.

 

Ihr Andreas Troll

Gruppenleiter Vertrieb

 

 

 

 

 

Stand: 30.04.2018

Beitrag von Andreas Troll (Gruppenleiter Vertrieb) & Alexander Breise (Gruppenleiter Marketing)

Fotos von Thorsten Rüsch (Inside Sales Project Manager) und der conhIT (Logo)

Design von Alexander Breise (Gruppenleiter Marketing)