05.04.2017

St. Josefs-Krankenhaus Salzkotten setzt CWD als Befundlösung ein

Im April 2017 entscheidet sich das St. Vincenz-Krankenhaus in Paderborn Clinic WinData (CWD) als Lösung zur Bild- und Befunddokumentation auch in der Medizinischen Klinik bei Herrn Chefarzt Dr. Gerhard Sandmann am Standort Salzkotten, im St. Josefs-Krankenhaus, einzuführen.

 

Es soll eine zeitnahe Umsetzung erfolgen. Gerade hierfür ist E&L mit seinen detailreichen Projektplänen auf Grundlage vorher genau abgestimmter Umfangsbesprechungen vor Ort und Angebotskonzepten bekannt. E&L bedankt sich bei Herrn Wagemann (IT) und Herrn Karnine (Pflege) für die gemeinsame Abklärung.

 

Der Umfang in Salzkotten beinhaltet den typischen Einsatz von CWD mit der gesamten Bandbreite für die Innere Medizin. Hierunter fällt genauso die SmartBox-Lösung für mobile Endoskopietürme, wie Ultraschallgeräteanbindungen mit kardiologischen Messdatenübernahmen bis hin zu RDG-Anbindungen für das Hygienemanagement. Als Besonderheit war dem Verbund wichtig, Synergieeffekte aus dem Ausbau vom ersten Standort in Paderborn zu schöpfen. E&L bietet verschiedenste Varianten bis zum Mandantenmodul an. Hier sollte es die besondere Form der Splittung der Untersuchungsarten sein, eben ein bisschen auseinander und doch zusammen. Für jede Klinik die passende Lösung.

 

E&L bedankt sich für das in uns gesetzte Vertrauen und heißt sie willkommen in der E&L-Familie.

Ihr Vertriebs-Team

 

 

Stand 05.04.17

Beitrag von Ulrike Stahnke (Marketing- & Vertriebsleiterin)

Design von Alexander Breise (Bereichsleiter Marketing E&L)